Russian Piano Concertos

Im Klavierkonzert russischer Prägung verbinden sich idealtypisch individuelle Virtuosität und orchestrale Wucht mit dem, was man im Westen als „russische Seele“ umschreibt: eine Klangsprache mit einer typisch slawischen Mischung aus Melancholie und Leidenschaft, aus schmerzvollen Erfahrungen und unbändiger Lebenslust.

Die Sammlung „Russian Piano Concertos“ reicht von bekannten und weniger bekannten romantischen russischen (und polnischen) Werken, etwa von Anton Rubinstein, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky und Sergei Rachmaninow bis zur vollständigen „sowjetischen“ Epoche mit Werken von beispielsweise Aram Chatschaturjan, Tichon Chrennikow, Sergei Prokofjew, Dmitri Schostakowitsch und Boris Tschaikowsky.

Weltberühmte Virtuosen wie Evgeny Kissin, Boris Giltburg, Klára Würtz und Bernd Glemser verleihen den Interpretationen technische Finesse. Exzellente Klangkörper wie die Russischen Philharmoniker, das Tschaikowsky-Symphonieorchester des Moskauer Rundfunks und das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra unter Weltklasse-Dirigenten wie Dmitri Yablonsky, Vladimir Fedoseyev und Vasily Petrenko sorgen für die brillante Begleitung.

Russian Piano Concertos ist am 2. März 2018 bei Brilliant Classics (95520) erschienen und kann im Fachhandel erworben oder bei großen Buch- und CD-Versendern wie → amazon.de oder → jpc.de (Links öffnen die jeweilige Produktseite) bestellt werden.

Weitere Infos zur Russian Piano Concertos sowie die komplette Tracklist findet man auf der englischsprachigen Produktseite:
https://www.brilliantclassics.com/articles/r/russian-piano-concertos/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.