Brilliant Classics: Neuheiten im Februar 2018

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 2. Februar 2018 bei Versendern wie Amazon und JPC und selbstverständlich im Handel erhältlich.

Wir nennen unser Konzept Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Various Composers: Passio – Music for Holy Week & Easter
Various Artists

Epoche: Renaissance · Barock · Klassik · Moderne | Werkssammlung
Artikelnr. 95500
EAN: 5028421956534
amazon.de | → jpc.de
25-CD

Passio“ fasst auf 25 CDs quasi alle bedeutenden Kompositionen zur wichtigsten und dramatischsten Begebenheit im Christentum zusammen: der Kreuzigung und Wiederauferstehung Jesu Christi. In (nahezu) chronologischer Reihenfolge zeichnet die Box die musikalisch wie liturgisch aufschlussreiche Entwicklung der Passions- und Ostermusik nach: von den Renaissance-Vertonungen der Klagelieder Jeremias’ von Tallis und Palestrina und den Tenebrae Responsoria von Gesualdo über die barocken Passionen von Schütz, Bach und Telemann bis zu den großen Chorwerken von Händel, C. P. E. Bach, Haydn und Arvo Pärts zeitgenössischer Johannespassion. Namhafte Interpreten wie der Choir of King’s College Cambridge, die Rheinische Kantorei, La Stravaganza Köln, Emma Kirkby, Barbara Schlick, Christoph Prégardien und Lawrence Zazzo bürgen für höchste Qualität.

Marco Enrico Bossi: Piano Trios
Trio Archè

Epoche: Spätromantik | Kammermusik
Artikelnr. 95581
EAN: 5028421955810
amazon.de | → jpc.de
CD

Zu Lebzeiten war Marco Enrico Bossi (1861–1925) hauptsächlich als einer der brillantesten Organisten seiner Epoche bekannt und wurde von seinen Kollegen Verdi und Puccini bewundert. Als Komponist hinterließ er ein erstaunlich heterogenes Werk mit Orgel- und Klaviermusik aber auch Opern, Oratorien, Chor- und Orchesterwerken sowie Kammermusik. Das Trio Archè legt als Weltersteinspielung seine beiden Klaviertrios in d-Moll und D-Dur vor. Die beiden Werke weisen Bossi als einen kompromisslosen Vertreter der absoluten Musik aus, dessen Kompositionen sich durch eine hohe Expressivität auszeichnen.

Bartolomeo Campagnoli: 6 Flute Quartets
Ensemble Il Demetrio

Epoche: Klassik | Kammermusik
Artikelnr. 95399
EAN: 5028421953991
amazon.de | → jpc.de
CD

Bartolomeo Campagnoli (1751–1827) wirkte von 1797 bis 1818 am Leipziger Gewandhaus als Konzertmeister. In seiner Musik vereinte er, nach eigenen Angaben, „die deutsche Gelehrtheit mit der italienischen Seele“. Er komponierte sechs serenadenartige Quartette für Flöte und Streichtrio, die die klassische Wiener Form mit italienischer Kantabilität perfekt miteinander vereinen. Das Demetrio Ensemble hat die reizvolle Kammermusik auf Originalinstrumenten fachkundig und nicht ohne Verve neu eingespielt.

Élisabeth Jacquet de La Guerre: Complete Harpsichord Works
Francesca Lanfranco
, Cembalo
Epoche: Barock | Cembalomusik
Artikelnr. 95555
EAN: 5028421955551
amazon.de | → jpc.de
CD

Élisabeth Jacquet de La Guerre (1665–1729) galt ihren Zeitgenossen als „Wunder unseres Jahrhunderts“. Sie hinterließ ein reiches Œuvre aus Opern, Kantaten, Suiten und Cembalosuiten. Die italienische Cembalistin Francesca Lanfranco ist Schülerin von Bob van Asperen, Kenneth Gilbert und Christiane Jaccottet.

Salvatore Lanzetti: Cello Sonatas
Francesco Galligioni
, Cello
L’Arte Dell’Arco
Epoche: Spätbarock/Vorklassik | Kammermusik
Brilliant Classics 95525
EAN: 5028421955254
amazon.de | → jpc.de
5-CD

Erst im Spätbarock und noch mehr in der Frühklassik setzte sich das Cello als Soloinstrument durch. Der Neapolitaner Salvatore Lanzetti (1710–1780) war einer der ersten Virtuosen des Instruments. Mit seinen Konzertreisen durch Europa trug er maßgeblich zur Popularisierung des Cellos bei. Francesco Galligioni legt als Weltersteinspielung eine Gesamtaufnahme der im Druck erschienenen Cellosonaten Lanzettis vor. Sie erweisen sich als charmante und im besten Sinne galante Triosonaten voll technischer Raffinessen und lebhafter Unbeschwertheit.

Alessandro Scarlatti: Oratorio per La Santissima Trinità
Stradella Consort, Estévan Velardi

Epoche: Barock | geistliche Musik
Artikelnr. 95535
EAN: 5028421955353
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Alessandro Scarlatti (1660–1725) war der wichtigste italienische Vokalmusik-Komponist seiner Epoche. Das Manuskript des „Oratorio per La Santissima Trinità“ wurde Anfang des Jahrtausends auf einem Antikmarkt in Neapel entdeckt. Der Scarlatti-Kenner Estévan Velardi erstellte als erster eine kritisch revidierte Aufführungsfassung des Oratoriums und zeichnet sich auch für die Ersteinspielung verantwortlich.

Francesco Paolo Tosti: The Song of a Life – Volume 2
Monica Bacelli · Benedetta Torre · Desirée Rancatore
, Sopran
Jurgita Adamonyté, Mezzosopran
Mark Milhofer, Tenor
Eugene Villanueva, Bariton
Piotr Lempa, Bass
Luisa Prayer · Antonio Ballista · Marco Scolastra · Marco Moresco, Klavier
Epoche: Romantik | Lied/Volkslied
Brilliant Classics 95429
EAN: 5028421954295
amazon.de | → jpc.de
4-CD

Francesco Paolo Tosti (1846–1916) schuf sowohl im Kunst- als auch im Volkslied-Repertoire wegweisende Werke, die tief in die italienische Kultur wirkten. Junge italienische Stimmen sorgen nun, unter der Anleitung der Experten des nationalen Tosti-Instituts, für mustergültige Aufnahmen bei dieser Gesamteinspielung des immensen Katalogs. Bereits der erste Teil der Reihe wurde von der Presse ausdrücklich für seine „achtsamen Interpreten“ gelobt, die die zahlreichen Pianissimi und Diminuendi der Lieder mit Bravour meistern.

Various Composers: Arte de Tanger – Gonzalo de Baena’s New Keyboard Method (1540)
Bruno Forst
, Orgel
Epoche: Renaissance | Orgelmusik
Brilliant Classics 95618
EAN: 5028421956183
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Die „Arte novamente inventada pera prender a tãger“ (Dt. „Neu entwickelte Methode zum Erlernen des Spielens“) von Gonzalo de Baena war 1540 das erste Werk mit Orgelmusik, das auf der iberischen Halbinsel gedruckt wurde. Aufgrund eines Fehlers wurde es in der Bibliothek des Palacio Real in Madrid falsch einsortiert und erst 1992 zufällig wiederentdeckt. Bruno Forst hat in mühsamer Kleinstarbeit eine Notenausgabe aus den in Tabulatur notierten Werken des Buches erstellt und legt die Weltersteinspielung der Sammlung vor, 472 Jahre nach dem Erstdruck.

Various Composers: Basso Ostinato – Passacaglias & Chaconnes
Pieter‐Jan Belder
, Cembalo
Epoche: Barock | Cembalomusik
Artikelnr. 95656
EAN: 5028421956565
amazon.de | → jpc.de
CD

Ähnlich den Begleitakkorden in der Popmusik heute fußte im Barock auf dem Generalbass, dem Basso ostinato, der vollständige Verlauf des Werks. In den Tanzformen Passacaglia und Chaconne wurde der Basso ostinato oft besonders kunstvoll gestaltet. Pieter-Jan Belder, einer der renommiertesten Cembalisten unserer Zeit, hat für „Basso Ostinato“ elf Werke von bedeutenden Barockkomponisten ausgewählt, deren Generalbass besonders beeindruckend ist, darunter auch eine eigenhändig angefertigte Bearbeitung der berühmten „Ciaccona“ von Bach.

Various Composers: Renaissance Choral Masterworks
Various Artists

Epoche: Renaissance | Chormusik
Brilliant Classics 95662
EAN: 5028421956626
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Bevor die Instrumentalmusik und die Oper an Bedeutung gewannen, erlebte die geistliche Chormusik in der Renaissance ihren Höhepunkt. Vor allem in England, Flandern, Italien und Spanien entstanden polyphone Meisterwerke des Chorgesangs, die bis heute in ihrem kunstvollen Aufbau unerreicht bleiben. „Renaissance Choral Masterworks“ fasst in gut zwei Stunden nahezu drei Dutzend kürzere und längere Geniestreiche jener Epoche zusammen, darunter Allegris „Miserere“, Tallis’ „Spem in alium“ und Palestrinas „Stabat Mater“.

Best of 2017: Top 10 Releases

Brilliant Classics: Neuheiten im Januar 2018

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 12. Januar 2018 im Handel erhältlich.

Wir nennen unser Konzept Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Alessandro Scarlatti Collection
Various Artists
Epoche: Barock | Werkssammlung
Artikelnr. 95500
EAN: 5028421955001
amazon.de | → jpc.de
30-CD

Auch wenn heute der Ruhm von Alessandro Scarlatti (1660–1725) etwas verblasst zu sein scheint, so war der Neapolitaner einer der wichtigsten und erfolgreichsten Vokalmusik-Komponisten des ausgehenden Barocks. Seine elegante, sangliche und affektgeladene Klangsprache übte einen immensen Einfluss auf die damals äußerst populäre Oper und damit auf die gesamte Kunstmusik in Europa aus. Die „Alessandro Scarlatti Collection“ fasst erstmalig einige seiner bedeutendsten Oratorien, Opern, Kantaten und Instrumental-Kompositionen zu einem repräsentativen Querschnitt seines Œuvres zusammen. Spezialisierte italienische Originalinstrumente-Ensembles und erstklassige Solisten bürgen für authentische Interpretationen auf höchstem Niveau.

Wilhelm Friedemann Bach: Complete Organ Music
Filippo Turri, Orgel
Epoche: Wiener Klassik | Orgelmusik
Artikelnr. 95467
EAN: 5028421954677
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Johann Sebastians ältester Sohn Wilhelm Friedemann Bach (1710–1784) galt zu Lebzeiten als seinem Vater ebenbürtiger Orgelvirtuose. W. F. Bachs Kompositionen stehen zwischen strenger Kontrapunktik und den aufwühlenden Ausbrüchen des Sturm und Drang. Filippo Turri hat W. F. Bachs vollständiges Orgelwerk auf einer kleinen Truhenorgel (1998) und einer prunkvollen Zanin-Orgel (2007) eingespielt.

Ludwig van Beethoven: The Complete Early Variations
Alessandro Commellato, Fortepiano
Epoche: Wiener Klassik | Klaviermusik
Artikelnr. 95425
EAN: 5028421954257
amazon.de | → jpc.de
3-CD

Auf dem Album sind sämtliche frühen Variationszyklen (WoO 63–80) von Ludwig van Beethoven (1770–1827)  zusammengefasst, die zwischen 1782 und 1806 entstanden. Alessandro Commellato ist einer der renommiertesten Fortepianisten Italiens. Commellato spielt die Variationen auf Kopien von Böhm-, Stein- und Walter-Fortepianos, wie sie zur Entstehungszeit der Werke üblich waren.

Robert De Visée: La Musique de la Chambre de Roy – Complete · Integrále
Manuel Staropoli, Blockflöte
Massimo Marchese, Theorbe
Cristiano Contadin, Gambe
Manuel Tomadin, Cembalo
Epoche: Barock | Kammermusik
Artikelnr. 95595
EAN: 5028421955957
amazon.de | → jpc.de
4-CD

Der Lautenist und Komponist Robert de Visée (ca. 1660–1732) lebte den Großteil seines Lebens am Hofe des Sonnenkönigs Ludwigs XIV. Das vorliegende Album fasst de Visées vollständige „Musique de la Chambre de Roy“ für Theorbe, Blockflöte, Gambe und Cembalo zusammen. De Visées Musik ist anmutig und vornehm, mit üppigen Verzierungen und von höfischer Eleganz. Die vier zuvor einzeln veröffentlichten Alben wurden von der Fachpresse mit Höchstwertungen ausgezeichnet.

Jacques Offenbach: Mélodies
Mariam Sarkissian, Mezzosopran
Fanny Crouet, Sopran
Daniel Propper, Klavier
Epoche: Romantik | Kunstlied
Artikelnr. 95641
EAN: 5028421956411
amazon.de | → jpc.de
CD

Der gebürtige Kölner Jacques Offenbach (1819–1880) ist vor allem für seine über 100 locker-spritzigen Operetten und Opern bekannt. In seinen selten gespielten Mélodies, der französischen Variante des Liedes, enthüllt Offenbach seine intime und lyrische Seite. Die Mezzosopranistin Mariam Sarkissian und die Sopranistin Fanny Crouet sind leidenschaftliche Interpretinnen seltener romantischer Lieder.

Astor Piazzolla: La Calle 92
Piercarlo Sacco, Violine & Viola
Andrea Dieci, Gitarre
Epoche: 20. Jahrhundert | Kammermusik
Artikelnr. 95538
EAN: 5028421955384
amazon.de | → jpc.de
CD

Im ‚Tango Nuevo‘ verknüpfte Astor Piazzolla (1921–1992) den traditionellen ‚Tango Argentino‘ mit Elementen der europäischen Kunstmusik und des US-amerikanischen Jazz. Das Album fasst einige der populärsten Kompositionen Piazzollas wie „La Calle 92“, „Calambre“ und „Tango choc“ in neuen Arrangements für Violine und Gitarre zusammen. Piercarlo Sacco und Andrea Dieci wurden für ihr erstes gemeinsames Piazzolla-Album „Café 1930“ (BRC 94896) von der Presse hochgelobt.

Johann Joachim Quantz: Concertos & Sonatas for Recorder
Stefano Bagliano, Blockflöte
Collegium Pro Musica
Epoche: Klassik | Kammermusik
Artikelnr. 95386
EAN: 5028421953861
amazon.de | → jpc.de
CD

Johann Joachim Quantz (1697–1773) war ein bedeutender Flötist, Flötenbauer und Komponist der Frühklassik, außerdem der Flötenlehrer Friedrichs des Großen. Quantz hinterließ über 300 Werke für die Flöte, darunter auch einige Konzerte und Sonaten für die damals aus der Mode kommende Blockflöte. Stefano Bagliano ist einer der bedeutendsten Blockflötisten Italiens. Bagliano musiziert regelmäßig mit dem hochkarätig besetzten Collegium Pro Musica, einer Art „All-Star-Kammerensemble“ der Alte-Musik-Szene Italiens.

Joaquín Turina: Complete Music for Violin & Piano
Macarena Martínez, Violine
Juan Escalera, Klavier
Epoche: Romantik | Kammermusik
Artikelnr. 95626
EAN: 5028421956268
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Joaquín Turina (1882–1949) gehört zu den wichtigsten iberischen Komponisten der Romantik und zu den Begründern der ersten dezidiert spanischen Schule. Turinas frühe Musik war stark von Debussy und Ravel beeinflusst, seine späteren Werke weisen spanische Folklore-Elemente auf. Die Violinistin Macarena Martínez spielt auf einem von Antonio Stradivari 1690 erbauten Instrument.

Carl Maria von Weber: Complete Songs for Voice & Guitar
Patrizia Cigna, Sopran
Adriano Sebastiani, Gitarre
Epoche: Romantik | Kunstlied
Artikelnr. 95323
EAN: 5028421953236
amazon.de | → jpc.de
CD

Carl Maria von Weber (1786–1826) gilt als Begründer der deutschen romantischen Oper. Weber, selbst ein versierter Gitarrist, schrieb aber auch drei Liedzyklen sowie ein gutes halbes Dutzend Einzellieder mit Gitarrenbegleitung. Webers charmante, lyrische und dramatische Lieder überzeugen nicht zuletzt durch die originelle und anspruchsvolle Begleitung an der Gitarre. Patrizia Cigna ist eine bekannte Sopranistin und hat bereits mit Daniele Gatti, Ton Koopman, Diego Fasolis und Zubin Mehta zusammengearbeitet.

Various Composers: Le Nuove Musiche – A journey through the 20th and 21st centuries
Luca Scandali, Orgel
Epoche: 20./21. Jahrhundert | Orgelmusik
Artikelnr. 95585
EAN: 5028421955858
amazon.de | → jpc.de
CD

„Le Nuove Musiche“ zeichnet anhand von elf Kompositionen die Bandbreite der Orgelmusik der letzten 70 Jahre nach. Das Album enthält Werke von Ligeti, Matter, Peretti, Pärt, Essl, Fitkin, Danksagmüller, Bofill Levi, Venturi, Foccroulle und Eben. Luca Scandali ist einer der besten und produktivsten italienischen Organisten. Scandali spielt an der 2011 erbauten Dell’Orto-&-Lanzini-Orgel der Pfarrkirche Madonna di Fatima im piemontesischen Pinerolo.

Joyeux Noël – French Christmas Music

Wer auf der Suche nach stimmungsvoller Weihnachtsmusik ist, die abwechslungsreich und noch nicht so abgenutzt ist, wie die hinlänglich bewährten Klassiker von Bach, Händel & Co., der sollte sich die 3-CD-Box „Joyeux Noël“ genauer ansehen. „Joyeux Noël“ enthält (zum Großteil) Kompositionen des 17.–19. Jahrhunderts, die auf traditionellen Noëls, also den beliebten französischen Weihnachtsliedern des Barocks, basieren.

Eröffnet wird das Album vom „Te Deum“ von Marc-Antoine Charpentier (ca. 1643–1704). Die Messe mit dem berühmten Intro (das Prélude ist seit Jahren die Erkennungsmelodie der Eurovision). Wie auch beim folgenden „Dixit Dominus“ und bei der weihnachtlichen „Messe de Minuit pour Noël“ überzeugt Charpentier mit mitreißenden, ausgelassenen und feierlichen Chören. Das Aradia Ensemble unter der Leitung von Kevin Mallon spielten 2003 diese durch und durch gelungenen Aufnahme ursprünglich für Naxos ein.

Die zweite CD beinhaltet die melodisch-verspielten „Six Symphonies de Noël“ von Michel Corrette (1707–1795). Sie weisen nicht nur Einflüsse der französischen, sondern auch der polnischen und italienischen Folklore auf. Die „Symphonies de Noël“ sind mehrteilige Suiten für ein kammermusikalisch besetztes Ensemble (hier wählte man ein Streichquartett mit zusätzlichen Kontrabass) und Orgel. Die einzelnen Sätze greifen auch volkstümliche Melodien auf und sind zu einer Art weihnachtlicher Noël-Potpourri (etwa: À la venue de Noël – Le Roy des cieux vient de naître -Voici le jour solennel – Adam fut un pauvre homme) zusammengefasst. Die temperamentvoll-tänzerische Einspielung des Ensembles La Fantasia unter der Leitung von Rien Voskuilen entstand 1996 und erschien ursprünglich auf Amsterdam Records.

Zum Abschluss erklingt Orgelmusik: Angefangen von den Werken von Pierre Dandrieu (1664–1733) und Jean-François Dandrieu (ca. 1682–1738), übrigens Onkel und Neffe einer Pariser Musikerfamilie über die Werke von Claude Balbastre (1724–1799) und eben Michel Corrette bis hin zu den spätromantischen Miniaturen von Alexandre Guilmant (1837–1911) und Théodore Dubois (1837–1924) fasst die CD französische Musik zur Weihnacht aus drei Jahrhunderten zusammen. Das Herzstück des Albums bilden die Kompositionen der Romantiker César Franck (1822–1890), Alexis Chauvet (1837–1871) und Alexandre Pierre François Boëly (1785–1858). Der niederländische Organist Christian Lambour spielt an der Orgel des früheren Benedektinerklosters Neu St. Johann im schweizerischen Kanton St. Gallen.

Joyeux Noël ist am 3. November 2017 bei Brilliant Classics (95569) erschienen und kann im Fachhandel erworben oder bei großen Buch- und CD-Versendern wie → amazon.de und → jpc.de (Links öffnen die jeweilige Produktseite) bestellt werden.

Weitere Infos zu Joyeux Noël sowie die komplette Tracklist findet man auf der englischsprachigen Produktseite:
http://www.brilliantclassics.com/articles/j/joyeux-noel-french-christmas-music/

Alkan Edition

Charles Valentin Alkan (1813–1888) war einer der bedeutendsten Meisterpianisten des 19. Jahrhunderts. Als junger Pianist wurde Alkan in einem Atemzug mit Liszt und Thalberg genannt, doch der Der scheue Alkan zog sich mehrfach völlig aus der Öffentlichkeit zurück. Sein Ruhm verblasste schnell. Auch kompositorisch blieb er weitgehend unbeachtet. Ein Großteil seiner technisch anspruchsvollen Kompositionen blieb zu Lebzeiten unveröffentlicht. Er komponierte „für die Schublade“. Dabei nimmt seine Klaviermusik in vielerlei Hinsicht die spieltechnischen und kompositorischen Neuerungen Liszts vorweg. Nur dank dem Engagement engagierter Interpreten erhält Alkans Werk in jüngerer Vergangenheit die Anerkennung, die es verdient.

Die Alkan Edition bietet auf 13 CDs einen umfassenden Überblick über das weitgehend unbekannte und zu Lebzeiten unveröffentlichte Werk des Franzosen. Im Mittelpunkt stehen seine wichtigsten, hoch virtuosen Klavierwerke. Ergänzt wird die Sammlung durch die beiden Klavierkonzerte, ausgewählte Kammermusik und einige Orgelwerke. Sie belegt, dass hinter der hoch virtuosen Fassade seiner Werke eine erstaunliche kompositorische Tiefe und Originalität steckte. Die in der Box zusammengefassten Aufnahmen wurden ausnahmslos von ausgewiesenen Alkan-Experten (und Exponenten der internationalen Alkan-Gesellschaft) wie Vincenzo Maltempo, Mark Viner, Alessandro Deljavan und Kevin Bowyer gespielt. Ohne jeden Zweifel ist die Alkan Edition eine längst überfällige Werkssammlung auf höchstem Niveau eines der meist unterschätzten Komponisten des 19. Jahrhunderts.

Die Alkan Edition ist am 3. November 2017 bei Brilliant Classics (95568) erschienen und kann im Fachhandel erworben oder bei großen Buch- und CD-Versendern wie → amazon.de und → jpc.de (Links öffnen die jeweilige Produktseite) bestellt werden.

Weitere Infos zur Alkan Edition sowie die komplette Tracklist findet man auf der englischsprachigen Produktseite:
http://www.brilliantclassics.com/articles/a/alkan-edition/

Brilliant Classics: Neuheiten im Dezember 2017

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 1. Dezember 2017 im Handel erhältlich.

Wir nennen unser Konzept Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Various Composers: Trumpet Concertos
Various Artists
Epoche: Barock · Klassik · Romantik · Moderne | konzertante Musik
Artikelnr. 95608
EAN: 5028421956084
amazon.de | → jpc.de
10-CD

Mit „Trumpet Concertos“ erscheint eine weitere vielversprechende Ausgabe in der erfolgreichen Brilliant-Classics-Serie mit Solokonzert-Anthologien. Vom Barock über die Klassik und Romantik bis zur Moderne fasst sie rund 400 Jahre Musikgeschichte zusammen. „Trumpet Concertos“enthält quasi alle bekannten Trompetenkonzerte, etwa von Vivaldi, Michael und Joseph Haydn, Hummel, Manfredini, Leopold Mozart usw. Ebenso eingeschlossen sind zahlreiche unbekanntere Werke von Komponisten wie Denisov, Reutter und Albrechtsberger. Herausragende Solisten wie Ludwig Güttler, Thomas Hammes und Otto Sauter bürgen für höchste Qualität.

John Adams: Piano Music
Jeroen van Veen
Epoche: Minimal Music | Klaviermusik
Artikelnr. 95388
EAN: 5028421953885
amazon.de | → jpc.de
CD

John Adams (*1947) entfernte sich früh von den starren Begrenzungen der Minimal Music und nennt seinen evolvierten Stil seit Anfang der 1990er „post-minimalistisch“. Der Guardian schrieb über seine Musik: »Minimalismus, aber nicht, wie Sie ihn kennen.« Die auf dem Album enthaltenen Werke „China Gates“ und „Phrygian Gates“ (beide 1977) stammen aus seiner frühen, minimalistischen Phase. Ebenfalls enthalten sind „Hallelujah Junction“ (1996) und „American Berserk“ (2001), typische Beispiele seines Post-Minimalismus. Jeroen van Veen gehört zu den weltweit führenden Minimal-Music-Experten. Seine Ehefrau Sandra unterstützt ihn als Duopartnerin bei „Hallelujah Junction“.

Giovanni Battista Fasolo: Magnificat · Salve Regina · Ricercates
Federico del Sordo, Orgel & Cembalo
In Dulci Jubilo, Alberto Turco
Epoche: Barock | geistliche Musik
Artikelnr. 95512
EAN: 5028421955124
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Der Franziskanermönch Giovanni Battista Fasolo (ca. 1598 – ca. 1680) wirkte als Organist und Kapellmeister an verschiedenen Kirchen seines Ordens in Italien. Das vorliegende Album enthält sein Magnificat, sein Salve Regina und eine Reihe von Kanzonen und Ricercari für Orgel. Der Cembalist und Organist Federico Del Sordo und der Chorleiter Alberto Turco gelten als ausgewiesene Experten für unbekannte geistliche Musik des italienischen Barocks. Die Orgelaufnahmen entstanden auf zwei bedeutenden historischen Barockorgeln Italiens: der Antegnati-Orgel von 1589 in der Kathedrale von Verona und der Montefalco-Orgel von 1509 der Kirche San Francesco in Trevi.

Carlo Andrea Gambini: Organ Music
Marco Ruggeri
Epoche: Romantik | Orgelmusik
Artikelnr. 95515
EAN: 5028421955155
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Carlo Andrea Gambini (1819-1865) war einer der bekanntesten Pianisten im Italien des 19. Jahrhunderts. Seine Musik verbindet hochromantisches Pathos mit einer von der Oper beeinflussten Emotionalität und Kantabilität. Dank seiner Freundschaft zur Orgelbauer-Familie Lingiardi hinterließ er auch ein beachtliches Orgelwerk. Die vorliegenden Aufnahmen entstanden an der 1854 erbauten (authentischen) Lingiardi-Orgel der Pfarrkirche San Vittore im norditalienischen Calcio. Der Organist Marco Ruggeri hat sich mit seinen vorigen Brilliant-Classics-Alben mit Werken von Morandi, Petrali und Fumagalli als Experte für italienische Orgelmusik des 19. Jahrhunderts nachdrücklich empfohlen.

Zoltán Kodály: Orchestral Music
Hungarian State Symphony Orchestra, Ádám Fischer
Budapest Festival Orchestra, Iván Fischer
Epoche: 20. Jahrhundert | orchestrale Musik
Artikelnr. 95603
EAN: 5028421956039
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Zoltán Kodály (1882–1967) gehört zu den wichtigsten Figuren der ungarischen Musik des 20. Jahrhunderts. Zusammen mit seinem Kollegen und Freund Béla Bartók sammelte er die Volkslieder seiner Heimat und verwendete ihre Melodien und Rhythmen in den eigenen Werken. Das Doppelalbum fasst einige der wichtigsten Orchesterwerke Kodálys in exemplarischen Aufnahmen zusammen. Das Brüderpaar Ádám und Iván Fischer sind unbestrittene Meister des ungarischen Repertoires. Die Aufnahmen erschienen ursprünglich auf Nimbus Records (CD 1) und Hungaroton (CD 2) und werden endlich preiswert wiederveröffentlicht.

Jules Mouquet: Complete Music for Flute and Piano
Sara Ligas, Flöte
Luca Nurchis, Klavier
Epoche: Romantik | Kammermusik
Artikelnr. 95505
EAN: 5028421955056
amazon.de | → jpc.de
CD

Jules Mouquet (1867–1946) ist ein heute nahezu vergessener Komponist der französischen Spätromantik und des Impressionismus’. Um die Jahrhundertwende gewann er zahlreiche Kompositionspreise, darunter 1896 den renommierten Prix de Rome. Ab 1913 wirkte Mouquet als Professor für Harmonielehre am Pariser Konservatorium und konzentrierte sich, mit wenigen Ausnahmen, auf seine Lehrtätigkeit. Mouquets suggestive, malerische, oft modale Klangsprache ist von der Musik des frühen Claude Debussy beeinflusst. Sara Ligas und Luca Nurchis haben mit ihrem Album-Debüt mit der Flötenmusik von Sigfrid Karg-Elert auf sich aufmerksam gemacht.

Pietro Paolo Raimondo: The Raimondo Manuscript — Libro de Sonate diverse
Domenico Cerasani
Epoche: Renaissance | Lautenmusik
Artikelnr. 95580
EAN: 5028421955803
amazon.de | → jpc.de
CD

Pietro Paolo Raimondo war ein Adeliger, der in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts am Comer See lebte. Das nach ihm benannte „Raimondo Manuscript“ fasst 69 Toccaten, Gagliarden, Ricercari, Fantasien, Fugen usw. für Laute zusammen. Die Sammlung enthält Kompositionen von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Francesco da Milano, Vincenzo Pinti, Lorenzo Tracetti u.a. Raimondo selbst muss ein versierter Amateurmusiker gewesen sein, der dieses Manuskript für eigene Zwecke zusammenstellte. Der Lautenist Domenico Cerasini hat eine persönliche, nichtsdestoweniger repräsentative Auswahl an Werken aus dem Manuskript aufgenommen.

Esaias Reusner: Erfreuliche Lauten-Lust
William Waters
Epoche: Frühbarock | Lautenmusik
Artikelnr. 95242
EAN: 5028421952420
amazon.de | → jpc.de
CD

Der in Schlesien geborene Komponist Esaias Reusner (der Jüngere, 1636–1679) galt als einer der besten Lautenvirtuosen seiner Zeit. Er wirkte an den Höfen von Breslau, Wien, Leipzig und Berlin. Reusner war einer der ersten deutschen Komponisten, der Werke für die französische 11-chörige Laute schrieb. Reusner führte den französischen „Style brisé“ in die deutsche Lautenmusik ein, bei dem die Töne eines Akkords einzeln, nacheinander gespielt werden. Der Solist des Albums William Waters begann seine Karriere als Gitarrist: Er gewann 1981 den 1. Preis beim Concurs Internacional Andrés Segovia in Palma de Mallorca, spezialisierte sich aber bald danach auf die Laute.

Various Composers: Easy Studies for Guitar, Volume 2 – Cavallone · Dodgson · Patachich · Ponce · Tansman
Cristiano Porqueddu
Epoche: 20. Jahrhundert | Gitarrenmusik
Artikelnr. 95557
EAN: 5028421955575
amazon.de | → jpc.de
CD

Die Reihe „Easy Studies for Guitar“ fasst Gitarrenwerke zusammen, die in der Tradition der „Etudes“ didaktische Ansätze mit künstlerisch wertvollen Kompositionen verbinden. Der zweite Teil der Reihe enthält Werke des Polen Alexandre Tansman, des Briten Stephen Dodgson, des Italieners Franco Cavallone, des Ungarn Iván Patachich und des Mexikaners Manuel María Ponce. Cristiano Porqueddu ist ein kompromissloser Anwalt der modernen Gitarrenmusik des 20. und 21. Jahrhunderts, abseits der ausgetretenen Pfade. Porqueddus vorige Alben wurden von der Fachpresse für die technische Brillanz und ihre musikalische Kompetenz hochgelobt.

Various Composers: English Music for Oboe and Piano – Rubbra · Bowen · Britten · Howells
Marika Lombardi, Oboe
Nathalie Dang, Klavier
Epoche: 20. Jahrhundert | Kammermusik
Artikelnr. 95435
EAN: 5028421954356
amazon.de | → jpc.de
CD

Das Album fasst Kammerwerke von vier der bedeutendsten britischen Komponisten des 20. Jahrhunderts – Edmund Rubbra, York Bowen, Benjamin Britten und Herbert Howells – für Oboe und Klavier zusammen. Die britische Musik des frühen 20. Jahrhunderts hatte oft einen stark suggestiven Charakter, der die Natur wehmütig idealisierte: eine ideale Ausgangssituation für die Oboe mit ihrem natürlichen und gleichzeitig melancholischen Klang. Die Oboistin Marika Lombardi hat unter Pierre Pierlot, Maurice Bourgue, Hansjörg Schellenberger und Sergiu Celibidache studiert und diverse erste Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen.

Beethoven Complete Edition – Das Gesamtwerk (Neue Ausgabe 2017)

Ludwig van BeethovenLudwig van Beethovens Œuvre hat nicht nur die klassische Musik des 19. und 20. Jahrhunderts nachhaltig beeinflusst, seine populären Kompositionen gehören längst zum universellen Kulturerbe. Kaum einer, der nicht die ersten paar Takte des ersten Satzes eben jener Sinfonie No. 5, den Schlusschor „Ode an die Freude“ aus der Sinfonie No. 9, „Für Elise“ oder das Thema des ersten Satzes der sogenannten Mondscheinsonate kennt. Doch die Popularität seiner Musik hat auch ihre Schattenseiten. Die Reduzierung auf ein paar eingängige Melodien und Themen werden weder der jeweils ganzen Komposition, noch der profunden Bedeutung des Gesamtwerks Beethovens auf die Musikgeschichte gerecht. Wer Beethovens Größe und Wichtigkeit erfassen möchte, der braucht sein Gesamtwerk. Am besten in exzellenten, kompetenten Aufnahmen.

Mit der „Beethoven Complete Edition“ hat jeder Musikfreund die Möglichkeit, das faszinierende Gesamtwerk des Bonner Komponisten in hochwertigen Brilliant-Classics-Eigenproduktionen und Lizenzaufnahmen zu entdecken. Die Box umfasst sämtliche Kompositionen Beethovens mit Opuszahl (opp. 1–138) und nahezu alle Werke ohne Opuszahl (WoO). Es fehlen lediglich einige nebensächliche Fragmente, Variationen, Kadenzen und Volkslied-Bearbeitungen.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im November 2017

Jeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 3. November 2017 im Handel erhältlich.

Wir nennen das Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Haydn Edition
Various Artists
Epoche: Wiener Klassik | Werkssammlung
Artikelnr. 95594
EAN: 5028421955940
amazon.de | → jpc.de
160-CD

Joseph Haydn (1732–1809) gehörte zu den wichtigsten und produktivsten Komponisten der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Er gilt als Vater der Sinfonie und des Streichquartetts; die von ihm etablierten Formen wirken bis in die Gegenwartsmusik. Die Haydn Edition bietet einen umfangreichen, geradezu enzyklopädischen Überblick über das Œuvre des Wiener Meisters. Die Sammlung umfasst sämtliche Sinfonien, Klaviersonaten, Streichquartette, Klaviertrios, Barytontrios, Lieder und Messen Haydns in vielfach preisgekrönten Aufnahmen. Darüber hinaus enthält sie zahlreiche Konzerte, weite Teile der Kammermusik, die acht Notturni, außerdem bedeutende Oratorien und Opern, darunter sein letztes Bühnenwerk „L’anima del filosofo“. Dies ist die lang erwartete Wiederveröffentlichung der äußerst erfolgreichen Haydn Edition aus dem Jahre 2008. Die ursprüngliche Ausgabe wurde um weitere zehn CDs auf nunmehr 160 CDs erweitert.

Alkan Edition
Various Artists
Epoche: Romantik | Werkssammlung
Artikelnr. 95568
EAN: 5028421955681
amazon.de | → jpc.de
13-CD

Charles Valentin Alkan (1813–1888) war einer der bedeutendsten Meisterpianisten des 19. Jahrhunderts; seine technisch anspruchsvollen Kompositionen blieben zu Lebzeiten weitgehend unbeachtet. Sie erhalten erst in jüngerer Vergangenheit die Anerkennung, die sie verdienen. Die Alkan Edition bietet auf 13 CDs einen umfassenden Überblick über das weitgehend unbekannte und zu Lebzeiten unveröffentlichte Werk des Franzosen. Im Mittelpunkt stehen seine wichtigsten, hoch virtuosen Klavierwerke. Ergänzt wird die Sammlung durch die beiden Klavierkonzerte, ausgewählte Kammermusik und einige Orgelwerke. Dies ist eine längst überfällige Werkssammlung eines der meist unterschätzten Komponisten des 19. Jahrhunderts, gespielt von ausgewiesenen Alkan-Experten wie Vincenzo Maltempo, Mark Viner, Alessandro Deljavan und Kevin Bowyer.
Weiterlesen

Various Artists: Franz Liszt – The Great Piano Works

Franz Liszt, 1856 - Portrait von Wilhelm von KaulbachFranz Liszt (1811–1886) war einer der prominentesten und einflussreichsten Pianisten des 19. Jahrhunderts. Er revolutionierte mit seinen extrem anspruchsvollen Klavierkompositionen die Anforderungen an künftige Musikergenerationen und mehr noch: Seine wichtigsten Werke gehören zum Kanon der deutschen Romantik. Kernstück des immensen Œuvres Liszts mit über 1300 Werken und Bearbeitungen ist sein anspruchsvolles Klavierwerk.

„The Great Piano Works“ enthält auf 15 CDs Liszts pianistisches Kernrepertoire in hervorragenden Aufnahmen, darunter die vollständigen ungarischen Rhapsodien und Années de pèlerinage, ferner Sonaten, Etüden und weitere Miniaturen, Wagner- und Beethoven-Transkriptionen sowie die zwei Klavierkonzerte.

Ausgewiesene Liszt-Experten wie Vincenzo Maltempo, Vanessa Benelli Mosell, Alexander Gavrylyuk und Nelson Freire bürgen für höchste Qualität. Die eigens für diese Sammlung geschriebenen Anmerkungen im Booklet stammen vom Publizisten und Kritiker Philip Borg-Wheeler.

Franz Liszt – The Great Piano Works (15-CD-Box) ist am 1. September 2017 auf Brilliant Classics (95564) erschienen und kann im Fachhandel erworben oder bei großen Buch- und CD-Versendern wie → amazon.de oder → jpc.de (Links öffnen die jeweilige Produktseite) bestellt werden.

Weitere Infos zur Edition findet man auf den englischsprachigen Produktseite:
http://brilliantclassics.com/articles/l/liszt-the-great-piano-works/

Brilliant Classics: Neuheiten im Oktober 2017

Jeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 29. September 2017 im Handel erhältlich.

Wir nennen das Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Beethoven Complete Edition
Various Artists
Epoche: Wiener Klassik | Werkssammlung
Artikelnr. 95510
EAN: 5028421955100
amazon.de | → jpc.de
86-CD

Ludwig van Beethovens Œuvre hat nicht nur die klassische Musik des 19. und 20. Jahrhunderts nachhaltig beeinflusst, seine populären Kompositionen gehören längst zum universellen Kulturerbe. Mit der „Beethoven Complete Edition“ hat jeder Musikfreund die Möglichkeit, das faszinierende Gesamtwerk des Bonner Komponisten in hochwertigen Brilliant-Classics-Eigenproduktionen und Lizenzaufnahmen zu entdecken. Namhafte Interpreten wie Herbert Blomstedt, Alfred Brendel, Helmuth Rilling, Kurt Masur, das Suske Quartett, Klára Würtz und Kristóf Baráti bürgen für zeitlose Interpretationen mit Referenzcharakter.

Die Box umfasst sämtliche Kompositionen Beethovens mit Opuszahl (opp. 1–138) und nahezu alle Werke ohne Opuszahl (WoO).
Im Vergleich zur vorigen Ausgabe von 2013 wurde die Neuauflage noch einmal durch hochwertige Lizenzaufnahmen (bspw. Alfred Brendel mit sämtlichen Klavierkonzerten) aufgewertet.

Antonín Dvořák: Complete String Quartets
Stamitz Quartet
Epoche: Romantik | Kammermusik
Artikelnr. 95498
EAN: 5028421954981
amazon.de | → jpc.de
10-CD

Antonín Dvořáks 14 Streichquartette sind ein geradezu exemplarischer Querschnitt der faszinierenden stilistischen Entwicklung des wohl bedeutendsten tschechischen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Das tschechische Stamitz Quartet nahm in den frühen 1990er Jahren den vollständigen Streichquartett-Zyklus mit viel Sachverstand und einer beeindruckenden Spieltechnik auf. Die Aufnahmen haben auch nach rund 25 Jahren Referenzcharakter und gehören zu den spielerisch und klanglich besten Gesamteinspielungen auf dem Markt. Lange Zeit war die Box vergriffen, nun wird sie endlich wiederveröffentlicht.
Weiterlesen