Various Composers: Stabat Mater

Die Sixtinische Madonna von Raffael aus dem Jahr 1512/1513Die Marienverehrung im katholischen Europa rückte den Text des mittelalterlichen Gedichts „Stabat mater dolorosa“ nach und nach in den Mittelpunkt der Musik. Die Mutterliebe zu Gottes Sohn symbolisierte für die Gläubigen eine Verbindung zwischen dem Göttlichen und dem Irdischen. Seit der Renaissance vertonten zahlreichen Komponisten, zunächst in Italien und Spanien, bald schon aus ganz Europa, das Gedicht (dessen Autorschaft bis heute ungeklärt ist) über den Schmerz der Mutter Jesu um ihren gekreuzigten Sohn.

Neben der Totenmesse „Requiem“ ist das „Stabat mater“ bis heute der am häufigsten vertonte religiöse Text.
Weiterlesen

Brilliant Classics Neuheiten im November 2016

Jeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informieren wir kurz über alle Oktober – Neuheiten die ab dem 04.11. im Handel erhältlich sind. Viel Hörfreude und Spaß beim Entdecken interessanter, seltener, sowie bekannter Werke. Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.


20th Century Italian Piano Music
Various Artists9470-20th-century-italian-piano-music-3d
Epoche: Spätromantik · Moderne | Klaviermusik
BrilliantClassics Art.Nr. 109470BRC
EAN: 5029365947022
20 CD

Umfassende Anthologie der italienischen Klaviermusik des 20. Jahrhunderts

Die Oper, die die italienische Musik spätestens seit Mitte des 19. Jahrhunderts übermächtig dominierte, prägte auch die Instrumentalmusik. Anfänglich war man bemüht, die Sanglichkeit der Arien zu imitieren, gegen Ende des Jahrhunderts distanzierten sich viele italienische Komponisten jedoch bewusst von der Kantabilität der Oper. Daraus entwickelte sich ein Nationalstil, der einerseits die Strömungen und Tendenzen der Kunstmusik in Europa aufnahm, der aber andererseits stets eine eigene Nuance hinzuaddierte, die sich – direkt oder indirekt, imitierend oder distanzierend – mit der Oper auseinandersetzte. Mit der Abkehr von den traditionellen Formen und Klängen emanzipierte sich die italienische Instrumentalmusik, allen voran die Klaviermusik, und übernahm so wieder eine progressive Rolle.
Die „20thCenturyItalianPianoMusic“-Box zeichnet auf 20 CDs die Entwicklung der italienischen Klaviermusik nach. Sie beinhaltet romantische Werke des heute hauptsächlich als Opernkomponist bekannten Francesco Cilea (1866–1950) und RoffredoCaetani (1871–1961), einem Patenkind (nicht nur im religiösen Sinne) von Franz Liszt sowie Kompositionen der von Wagner beeinflussten Spätromantik von Giuseppe Martucci (1856–1909) und FerruccioBusoni (1866–1924).
Das Herzstück der Sammlung bilden die Aufnahmen der Klavierwerke der „Generazione dell’ottanta“: Alfredo Casella (1883–1947), Gian Francesco Malipiero (1882–1973), IldebrandoPizzetti (1880–1968) und Ottorino Respighi (1879–1936). Sie verknüpften alte, vornehmlich italienische Kompositionstechniken mit der Klangsprache der Moderne. Hinzu kommen die in jeder Hinsicht individuell ausgeprägten Werke der von den Faschisten geächteten jüdischen Komponisten Mario Castelnuovo-Tedesco (1895–1968), Guido Alberto Fano (1875–1961) und LeoneSinigaglia(1868–1944).
Die Neue Musik Italiens der Nachkriegsepoche mit Werken von Luigi Dallapiccola (1904–1975) und NiccolòCastiglioni (1932–1996) wird ebenso wenig ausgespart, wie der cineastisch geprägte Stil von Nino Rota (1911–1979). Mit der Postmoderne von Ludovico Einaudi (*1955) schließt sich der Kreis der italienischen Klaviermusik des 20. Jahrhunderts.
„20thCenturyItalianPianoMusic“ ist eine einzigartige Anthologie, die jeden Musikfreund die eher unbekannte Welt der italienischen Klaviermusik umfassend und chronologisch erschließen lässt.

♦♦♦

Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Oktober 2015

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 2. Oktober 2015 in den Handel.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im September 2015

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 4. September 2015 in den Handel.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im August 2015

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 7. August 2015 in den Handel.
Weiterlesen

Hanspeter Oggier · Ensemble Fratres – Antonio Vivaldi: Panflute Concertos

„RoemeensePanfluit“ von Bemoeial aus nl. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:RoemeensePanfluit.jpg#/media/File:RoemeensePanfluit.jpgNein, natürlich schrieb Antonio Vivaldi (1678–1741) keine Konzerte explizit für die Panflöte. Zwar gehört die Panflöte zu den ältesten bekannten Instrumenten, das auch in Varianten in Südosteuropa seit vielen Jahrhunderten als volkstümliches Instrument verbreitet ist, in der europäischen Kunstmusik taucht die Panflöte zunächst nur als Accessoire auf (etwa in der „Zauberflöte“). Erst Mitte des 20. Jahrhunderts, durch den Einfluss der rumänischen Folklore, taucht die Panflöte vermehrt im Konzertsaal auf.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Mai 2015

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 22. Mai 2015 in den Handel.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im März 2015 (Zweiter Teil)

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 13. März 2015 in den Handel.

Pieter‐Jan Belder – Antonio Soler: Keyboard Sonatas · Six Concertos for Two OrgansAntonio Soler: Keyboard Sonatas · Six Concertos for Two Organs
Pieter‐Jan Belder, Cembalo & Fortepiano
Maurizio Croci · Pieter Van Dijk, Orgel
Epoche: Klassik | Klaviermusik/Orgelmusik
Brilliant Classics 95143 (9CD)
amazon.de | → jpc.de
EAN: 5028421951430

Die vorliegende Sammelbox fasst sämtliche Aufnahmen Pieter-Jan Belders der Werke des spanischen Komponisten Padre Antonio Soler (1729–1783). Insgesamt 76 Sonaten (und der berühmte Fandango in d-Moll, R. 146) sind hier zusammengefasst. Die Aufnahmen waren zuvor in vier Einzelveröffentlichungen erschienen und gelten seit einiger Zeit als vergriffen. Neben dem Nachbau eines Anton-Walter-Fortepianos bei den mehrsätzigen Sonaten spielt Belder Nachbauten seinerzeit populärer Cembali von Ruckers, Giusti und Blanchet. Solers Werke erweisen sich als originelle Schöpfungen voller Lebensfreude und Virtuosität, Pieter-Jan Belder erweckt sie mit der für ihn selbstverständlichen Professionalität und Kompetenz zum Leben. Ergänzt werden seine Aufnahmen durch eine CD mit einer fulminanten Einspielung der bekannten „Seis Conciertos de dos órganos obligados“ von 1777.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Februar 2015

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 6. Februar 2015 in den Handel.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im November 2014 (Zweiter Teil)

Brilliant Classics Logo 500pxMonat für Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Die in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz voraussichtlich am 21. November 2014 in den Handel.

Eine Auswahl der hier vorgestellten Titel wird im Laufe der folgenden Wochen ausführlich im Blog vorgestellt werden.
Weiterlesen