Weihnachtliche Downloads von Brilliant Classics bei iTunes

Weihnachtliche Musik aus der Hause Brilliant Classics findet man als bequeme Downloads bei iTunes. Gerade wenn man keine Zeit mehr hat, um sich im Plattenladen (oder beim Versender) mit weihnachtlicher Musik einzudecken, sind die Downloads von iTunes eine praktische und klanglich einwandfreie Alternative.

Hier unsere sechs (Update) sieben Vorschläge für ein “digitales Weihnachtsfest”.

Johann Sebastian Bach: Christmas Oratorio (Weihnachtsoratorium) BWV 248
Arleen Augér · Annelies Burmeister · Peter Schreier · Theo Adam
Dresdner Kreuzchor & Philharmonie, Martin Flämig
https://itunes.apple.com/de/album/id913982018

Johann Sebastian Bach: Christmas Oratorio (Weihnachtsoratorium) BWV 248 Arleen Augér · Annelies Burmeister · Peter Schreier · Theo Adam Dresdner Kreuzchor & Philharmonie, Martin FlämigDie vorliegende, in der DDR entstandene Aufnahme des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach (1685-1750) ist (quasi) ebenso ein Dauerbrenner, wie die sechsteilige Kantaten-Sammlung selbst: Sie entstand mit der glänzendenDresdner Philharmonie und dem Kreuzchor mit hervorragenden Solisten wie Peter Schreier, Theo Adam und der unvergleichlichen Arleen Augér. Bis zum heutigen Tag strahlt die Produktion eine unübertroffene Festlichkeit aus, die für viele einfach zu Weihnachten dazugehört.

Arcangelo Corelli – Concerti Grossi, op. 6
Musica Amphion, Pieter-Jan Belder
https://itunes.apple.com/de/album/id586937088

Musica Amphion, Pieter-Jan Belder: A. Corelli - Concerti Grossimit dem berühmten Concerto grosso No. 8 in g-Moll ‘Fatto per la notte di Natale’.

Michel Corrette: Les six symphonies de Noël
La Fantasia & Rien Voskuilen
https://itunes.apple.com/de/album/id717171191

La Fantasia & Rien Voskuilen – Michel Corrette: Les six symphonies de NoëlFranzösische Weihnachtsmusik mit der Eleganz des Barocks und der Emfindsamkeit der Frühklassik.

Hugo Distler: Die Weihnachtsgeschichte
Thomanerchor Leipzig, Hans-Joachim Rotzsch
https://itunes.apple.com/de/album/id696799065

Thomanerchor Leipzig, Hans-Joachim Rotzsch - Hugo Distler: Die WeihnachtsgeschichteChorkunst des 20. Jahrhunderts mit dem weltberühmten Leipziger Thomanerchor.

Georg Friedrich Händel (George Frideric Handel): Messiah
The Choir of King’s College, Cambridge · Brandenburg Consort, Stephen Cleobury
https://itunes.apple.com/de/album/id661105756

Brandenburg Consort, Stephen Cleobury – G. F. Händel: MessiahFestliches Oratorium zur Weihnacht. Mit dem berühmten “Hallelujah”-Chor..

Various Composers: Carols from King’s
Choir of King’s College Cambridge, Stephen Cleobury

Brilliant Classics 9186 (CD)
https://itunes.apple.com/de/album/id584831161

Choir of King's College Cambridge, Stephen Cleobury: Carols from King'sTraditionelle englische Christmas Carols, modernere Kompositionen und beliebte Weihnachtslieder.

Various Composers: Mysterious Nativity
Les Métaboles, Léo Warynski

https://itunes.apple.com/de/album/id923433112

Les Métaboles, Léo Warynski – Mysterious Nativity: Music for choir by G. Sviridov, A. Schnittke, D. TchesnokovFaszinierende geistliche Werke von zeitgenössischen Komponisten aus Osteuropa.

Weihnachtsmusik bei Brilliant Classics (Update 2014)

Brilliant Christmas Classics 2014Ein Blick auf den Kalender verrät: In nur sechs Tagen ist Heiligabend! Die meisten Geschenke sind hoffentlich schon besorgt, da bleibt gerade noch etwas Zeit, um sich mit festlicher Musik, am besten in den preisgünstigen Editionen von Brilliant Classics, einzudecken.

Hier eine Übersicht über die aktuellen Weihnachtstitel im Programm:
Weiterlesen

Geschenktipp: The Classical Music Box – Bildband plus 8 CDs

Wer noch auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgeschenk für einen Musik-Fan ist, sollte sich unbedingt das aktuelle Angebot im Klassik Radio Shop ansehen. The Classical Music Box - earbookDort gibt es das aufwendig gestaltete “Classical Music Box”, einem Bildband mit acht CDs über die Geschichte der klassischen Musik.

Vom Gregorianischen Choral zur Renassaince-Polyphonie, von der Orchestermusik des Barocks zu klassischen Sinfonien, von den Liedzyklen und Opern der Romantik bis hin zu avantgardistischer Experimentalmusik: “The Classical Music Box” spannt auf 196 großformatigen, reich illustrierten Seiten einen weiten Bogen über fast 1000 Jahre westlicher Kunstmusik. Klangbeispiele von Bach, Händel, Vivaldi, Mozart, Beethoven, Schubert, Chopin Liszt, Verdi, Wagner, Stravinsky, Puccini und Schönberg machen aus “The Classical Music Box” eine faszinierende Zeitreise in die Welt der klassischen Musik.

Hier geht’s zum “Classical Music Box” earBOOK im Klassik Radio Shop.

Tipp: Wer sich für die kostenlosen Newsletter registriert, erhält einen Warengutschein in Höhe von 10 €.

»Chopin: Scherzi and other music« von Ivan Moravec bei BR Klassik besprochen

Darauf sind wir stolz:

»Die Farben, die Nuancen, Leises, Verletzbares. Ein festgehaltenes Wunder.«

Ivan Moravec - Frédéric Chopin: Scherzi and other musicBR Klassik bespricht “Frédéric Chopin: Scherzi and other music” von Ivan Moravec (Text und Podcast mit Klangbeispielen) und hebt den ›hoch differenzierten Anschlag‹ und die ›innere Musikalität‹ hervor, ›die sich als wunderbar inspiriert und natürlich vermittelt.

Die Aufnahmen entstanden im November 1989 in der akustisch exzellenten Savings Bank Music Hall im US-amerikanischen Troy, ursprünglich für das Label Dorian. Morgen erscheinen sie endlich in einer preisgünstigen Wiederveröffentlichung auf Brilliant Classics.

Die CD Frédéric Chopin: Scherzi and other music von Ivan Moravec erscheint am 12. Dezember 2014 auf Brilliant Classics (95098) erschienen und kann im Fachhandel erworben oder bei großen Buch- und CD-Versendern wie → amazon.de und → jpc.de (Links öffnen die jeweilige Produktseite) bestellt werden.

Christian Lambour – Various Composers: Organ Music for Christmas

Die Callinet-Orgel in der Kirche Notre-Dame in St-Etienne – Bild von Jeanluc42 unter gemeinfreier LizenzDas französische Wort Noël bedeutet nicht nur Weihnachten (»Fête de la naissance de Jésus-Christ« so das französische Wörterbuch Larousse), es ist auch (klein geschrieben, noël) die Bezeichnung für das “Weihnachtslied” (»Cantique spirituel en langue vernaculaire célébrant la nativité de Jésus-Christ« bzw. »Chanson populaire inspirée par la fête de Noël«) oder für eine Instrumentalkomposition über das Thema eines Weihnachtsliedes (»Pièce instrumentale écrite sur un thème de noël chanté«). Generationen von französischen Organisten haben seit dem Spätbarock diese Kunstform entwickelt und mit zahlreichen Kompositionen bereichert.
Weiterlesen

Die Komponisten-Editionen von Brilliant Classics im Überblick

Komponisten-Editionen "Boxen-Baum"Die Komponisten-Edition sind ein fester Bestandteil in unserem Repertoire: Mit den Veröffentlichungen umfangreicher Gesamtwerks-Editionen berühmter Komponisten hat sich das Label erfolgreich am Musikmarkt etabliert. Die Brilliant-Classics-Editionen sind längst zu einem echten Markenzeichen in der Musikszene geworden. Sie beinhalten entweder das vollständigen Œuvre eines bestimmten Komponisten (wie beispielsweise die “Bach Complete Edition”, die “Beethoven Complete Edition”, die “Brahms Edition” und die “Mozart Complete Edition”) oder einen generösen, exemplarischen Querschnitt, teilweise sogar fast das gesamte Werk des betreffenden Komponisten (etwa die “Boccherini Edition”, die “Shostakovich Edition”, die “Schubert Edition”, und “Tchaikovsky-Edition” oder die “Vivaldi Edition”).

Mit derzeit über 20 solcher Ausgaben ist Brilliant Classics einzigartig im Gesamtmarkt – und das Beste: Der Katalog wird kontinuierlich erweitert und überarbeitet. Für 2015 sind bereits weitere umfangreiche Editionen – unter anderem von Dvořák, Händel, Telemann und Locatelli – in der Planung.

Hier eine Übersicht über die derzeit verfügbaren Editionen im Programm:

Die PDF-Fassung der Broschüre kann hier herunterladen werden (zum Speichern rechtsklicken und “Ziel speichern unter…” auswählen).

Modo Antiquo, Federico Maria Sardelli – Federico Maria Sardelli: Sacred Music

Der aus dem toskanischen Livorno stammende Federico Maria Sardelli (*1963) ist ein echter Tausendsassa: Als Dirigent seines Ensembles Modo Antiquo hat er sich in den vergangenen zwanzig Jahren einen Namen als herausragender Interpret der Musik Vivaldis und Scarlattis gemacht. Mit dem Erstellen der neuen kritischen Notenausgabe der Werke Vivaldis für das venezianische Vivaldi-Institut, leistet er als Musikwissenschaftler unschätzbare Pionierarbeit, darüber hinaus ist Sardelli ein in Italien bekannter satirischer Schriftsteller und Zeichner.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Dezember 2014

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsMonat für Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Die in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz voraussichtlich am 12. Dezember 2014 in den Handel.

Eine Auswahl der hier vorgestellten Titel wird im Laufe der folgenden Wochen ausführlich im Blog vorgestellt werden.
Weiterlesen

István Várdai · Pannon Philharmonic, Tibor Bogányi – Pyotr Ilyich Tchaikovsky: Rococo Variations (Original and revised version) · Music for Cello and Orchestra

Pyotr Illyich Tchaikovsky (Portrait von Nikolai Kusnezow)Unter den vielen beliebten Melodien des russischen Komponistenvon Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1840–1893) spielen die Werke für Kammerorchester heutzutage nur eine untergeordnete Rolle. Zu Lebzeiten war dies völlig anders: Da war es vor allem seine bezaubernde Salonmusik für kleine Ensembles mit ihren charmanten Einflüssen aus der Volksmusik, die seinen Ruhm begründeten. Nirgendwo sonst kam Tchaikovsky seinem Idol Mozart näher als bei diesen melodiereichen Kleinoden. Nach seinem Tod kehrte sich die Wertschätzung seines Œuvres diametral um, nicht zuletzt wegen der drastischen politischen Veränderungen in Russland: Plötzlich wurden seine dramatischen Werke, die späten Sinfonien, die Konzerte und die Opern, im höchsten Maße geschätzt, während seine Kammerwerke als bloße Unterhaltungsmusik für die (verabscheuungswürdige) Aristokratie abgetan wurden.
Weiterlesen

Les Métaboles, Léo Warynski – Mysterious Nativity: Music for choir by G. Sviridov, A. Schnittke, D. Tchesnokov

Gottesmutter von Wladimir, ein Nationalheiligtum Russlands und der russisch-orthodoxen Kirche. (Konstantinopel, um 1100)In der säkularisierten Gegenwart ist die Wiederbelebung der geistlichen Musik ein bemerkenswertes Phänomen. Zwar nimmt die Bedeutung von Religion (zumindest in weiten Teilen der westlichen Welt) im Alltag immer weiter ab, sakrale Werke finden aber nach wie vor großen Anklang, sei es, weil sie mir ihrem meditativen Grundcharakter eine Art Gegenpol zur immer schneller getakteten Welt darstellen, sei es, weil sie auf unmittelbare Weise die Sehnsucht der Menschen nach Spiritualität erfüllen. Selbst in den Jahrzehnten systematischer staatlicher Unterdrückung im Ostblock konnte man die Jahrtausende alte Tradition der geistlichen Musik nicht ganz unterdrücken. Eine der ältesten Musiktraditionen überhaupt, die wichtigste Grundlage unserer heutigen Kunstmusik, erneuert sich immer wieder neu.
Weiterlesen