Brilliant Classics: Neuheiten im Februar 2018

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 2. Februar 2018 bei Versendern wie Amazon und JPC und selbstverständlich im Handel erhältlich.

Wir nennen unser Konzept Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Various Composers: Passio – Music for Holy Week & Easter
Various Artists

Epoche: Renaissance · Barock · Klassik · Moderne | Werkssammlung
Artikelnr. 95500
EAN: 5028421956534
amazon.de | → jpc.de
25-CD

Passio“ fasst auf 25 CDs quasi alle bedeutenden Kompositionen zur wichtigsten und dramatischsten Begebenheit im Christentum zusammen: der Kreuzigung und Wiederauferstehung Jesu Christi. In (nahezu) chronologischer Reihenfolge zeichnet die Box die musikalisch wie liturgisch aufschlussreiche Entwicklung der Passions- und Ostermusik nach: von den Renaissance-Vertonungen der Klagelieder Jeremias’ von Tallis und Palestrina und den Tenebrae Responsoria von Gesualdo über die barocken Passionen von Schütz, Bach und Telemann bis zu den großen Chorwerken von Händel, C. P. E. Bach, Haydn und Arvo Pärts zeitgenössischer Johannespassion. Namhafte Interpreten wie der Choir of King’s College Cambridge, die Rheinische Kantorei, La Stravaganza Köln, Emma Kirkby, Barbara Schlick, Christoph Prégardien und Lawrence Zazzo bürgen für höchste Qualität.

Marco Enrico Bossi: Piano Trios
Trio Archè

Epoche: Spätromantik | Kammermusik
Artikelnr. 95581
EAN: 5028421955810
amazon.de | → jpc.de
CD

Zu Lebzeiten war Marco Enrico Bossi (1861–1925) hauptsächlich als einer der brillantesten Organisten seiner Epoche bekannt und wurde von seinen Kollegen Verdi und Puccini bewundert. Als Komponist hinterließ er ein erstaunlich heterogenes Werk mit Orgel- und Klaviermusik aber auch Opern, Oratorien, Chor- und Orchesterwerken sowie Kammermusik. Das Trio Archè legt als Weltersteinspielung seine beiden Klaviertrios in d-Moll und D-Dur vor. Die beiden Werke weisen Bossi als einen kompromisslosen Vertreter der absoluten Musik aus, dessen Kompositionen sich durch eine hohe Expressivität auszeichnen.

Bartolomeo Campagnoli: 6 Flute Quartets
Ensemble Il Demetrio

Epoche: Klassik | Kammermusik
Artikelnr. 95399
EAN: 5028421953991
amazon.de | → jpc.de
CD

Bartolomeo Campagnoli (1751–1827) wirkte von 1797 bis 1818 am Leipziger Gewandhaus als Konzertmeister. In seiner Musik vereinte er, nach eigenen Angaben, „die deutsche Gelehrtheit mit der italienischen Seele“. Er komponierte sechs serenadenartige Quartette für Flöte und Streichtrio, die die klassische Wiener Form mit italienischer Kantabilität perfekt miteinander vereinen. Das Demetrio Ensemble hat die reizvolle Kammermusik auf Originalinstrumenten fachkundig und nicht ohne Verve neu eingespielt.

Élisabeth Jacquet de La Guerre: Complete Harpsichord Works
Francesca Lanfranco
, Cembalo
Epoche: Barock | Cembalomusik
Artikelnr. 95555
EAN: 5028421955551
amazon.de | → jpc.de
CD

Élisabeth Jacquet de La Guerre (1665–1729) galt ihren Zeitgenossen als „Wunder unseres Jahrhunderts“. Sie hinterließ ein reiches Œuvre aus Opern, Kantaten, Suiten und Cembalosuiten. Die italienische Cembalistin Francesca Lanfranco ist Schülerin von Bob van Asperen, Kenneth Gilbert und Christiane Jaccottet.

Salvatore Lanzetti: Cello Sonatas
Francesco Galligioni
, Cello
L’Arte Dell’Arco
Epoche: Spätbarock/Vorklassik | Kammermusik
Brilliant Classics 95525
EAN: 5028421955254
amazon.de | → jpc.de
5-CD

Erst im Spätbarock und noch mehr in der Frühklassik setzte sich das Cello als Soloinstrument durch. Der Neapolitaner Salvatore Lanzetti (1710–1780) war einer der ersten Virtuosen des Instruments. Mit seinen Konzertreisen durch Europa trug er maßgeblich zur Popularisierung des Cellos bei. Francesco Galligioni legt als Weltersteinspielung eine Gesamtaufnahme der im Druck erschienenen Cellosonaten Lanzettis vor. Sie erweisen sich als charmante und im besten Sinne galante Triosonaten voll technischer Raffinessen und lebhafter Unbeschwertheit.

Alessandro Scarlatti: Oratorio per La Santissima Trinità
Stradella Consort, Estévan Velardi

Epoche: Barock | geistliche Musik
Artikelnr. 95535
EAN: 5028421955353
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Alessandro Scarlatti (1660–1725) war der wichtigste italienische Vokalmusik-Komponist seiner Epoche. Das Manuskript des „Oratorio per La Santissima Trinità“ wurde Anfang des Jahrtausends auf einem Antikmarkt in Neapel entdeckt. Der Scarlatti-Kenner Estévan Velardi erstellte als erster eine kritisch revidierte Aufführungsfassung des Oratoriums und zeichnet sich auch für die Ersteinspielung verantwortlich.

Francesco Paolo Tosti: The Song of a Life – Volume 2
Monica Bacelli · Benedetta Torre · Desirée Rancatore
, Sopran
Jurgita Adamonyté, Mezzosopran
Mark Milhofer, Tenor
Eugene Villanueva, Bariton
Piotr Lempa, Bass
Luisa Prayer · Antonio Ballista · Marco Scolastra · Marco Moresco, Klavier
Epoche: Romantik | Lied/Volkslied
Brilliant Classics 95429
EAN: 5028421954295
amazon.de | → jpc.de
4-CD

Francesco Paolo Tosti (1846–1916) schuf sowohl im Kunst- als auch im Volkslied-Repertoire wegweisende Werke, die tief in die italienische Kultur wirkten. Junge italienische Stimmen sorgen nun, unter der Anleitung der Experten des nationalen Tosti-Instituts, für mustergültige Aufnahmen bei dieser Gesamteinspielung des immensen Katalogs. Bereits der erste Teil der Reihe wurde von der Presse ausdrücklich für seine „achtsamen Interpreten“ gelobt, die die zahlreichen Pianissimi und Diminuendi der Lieder mit Bravour meistern.

Various Composers: Arte de Tanger – Gonzalo de Baena’s New Keyboard Method (1540)
Bruno Forst
, Orgel
Epoche: Renaissance | Orgelmusik
Brilliant Classics 95618
EAN: 5028421956183
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Die „Arte novamente inventada pera prender a tãger“ (Dt. „Neu entwickelte Methode zum Erlernen des Spielens“) von Gonzalo de Baena war 1540 das erste Werk mit Orgelmusik, das auf der iberischen Halbinsel gedruckt wurde. Aufgrund eines Fehlers wurde es in der Bibliothek des Palacio Real in Madrid falsch einsortiert und erst 1992 zufällig wiederentdeckt. Bruno Forst hat in mühsamer Kleinstarbeit eine Notenausgabe aus den in Tabulatur notierten Werken des Buches erstellt und legt die Weltersteinspielung der Sammlung vor, 472 Jahre nach dem Erstdruck.

Various Composers: Basso Ostinato – Passacaglias & Chaconnes
Pieter‐Jan Belder
, Cembalo
Epoche: Barock | Cembalomusik
Artikelnr. 95656
EAN: 5028421956565
amazon.de | → jpc.de
CD

Ähnlich den Begleitakkorden in der Popmusik heute fußte im Barock auf dem Generalbass, dem Basso ostinato, der vollständige Verlauf des Werks. In den Tanzformen Passacaglia und Chaconne wurde der Basso ostinato oft besonders kunstvoll gestaltet. Pieter-Jan Belder, einer der renommiertesten Cembalisten unserer Zeit, hat für „Basso Ostinato“ elf Werke von bedeutenden Barockkomponisten ausgewählt, deren Generalbass besonders beeindruckend ist, darunter auch eine eigenhändig angefertigte Bearbeitung der berühmten „Ciaccona“ von Bach.

Various Composers: Renaissance Choral Masterworks
Various Artists

Epoche: Renaissance | Chormusik
Brilliant Classics 95662
EAN: 5028421956626
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Bevor die Instrumentalmusik und die Oper an Bedeutung gewannen, erlebte die geistliche Chormusik in der Renaissance ihren Höhepunkt. Vor allem in England, Flandern, Italien und Spanien entstanden polyphone Meisterwerke des Chorgesangs, die bis heute in ihrem kunstvollen Aufbau unerreicht bleiben. „Renaissance Choral Masterworks“ fasst in gut zwei Stunden nahezu drei Dutzend kürzere und längere Geniestreiche jener Epoche zusammen, darunter Allegris „Miserere“, Tallis’ „Spem in alium“ und Palestrinas „Stabat Mater“.

Brilliant Classics: Neuheiten im Juni 2017

Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 9. Juni 2017 im Handel erhältlich.


Die Brilliant Classics-Neuheiten im Juni 2017

Various Composers: Flute Concertos
Various Artists
Epoche: Barock · Klassik · Romantik | konzertante Musik
Artikelnr. 95490
EAN: 5028421954905
amazon.de | → jpc.de
12-CD-Box

Die 12-CD-Box „Flute Concertos“ enthält rund 50 Flötenkonzerte: Von den barocken Meisterwerken von A. Scarlatti und Vivaldi bis zu den tief romantischen Konzerten von Du Puy und Devienne deckt sie die zwei wichtigsten Jahrhunderte des Flötenkonzerts exemplarisch ab. Die Sammlung beinhaltet quasi alle bekannten Werke der Gattung, darunter berühmte Konzerte von C. P. E. Bach und Mozart, Weltersteinspielungen von Quantz sowie einige Raritäten. Erstklassige Interpreten wie Patrick Gallois, Ginevra Petrucci und Federico Maria Sardelli werden von exquisiten Ensembles wie L’Arte dell’Arco, dem Concertgebouw Kamerorkest und Modo Antiquo begleitet.

Ludwig van Beethoven: Complete Piano Sonatas Vol. 1
Giovanni Bellucci
Epoche: Wiener Klassik | Klaviermusik
Artikelnr. 95103
EAN: 5028421951034
amazon.de | → jpc.de
3-CD

Wenn Giovanni Bellucci, Italiens vielleicht brillantester Pianist, sich den Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven (1770–1827) widmet, dann kann man sicher sein, dass es „nicht nur eine weitere Gesamteinspielung“, sondern ganz besondere Aufnahmen werden. Seit Beginn seiner Karriere beschäftigt sich der gebürtiger Römer immer wieder mit Beethoven. Für seinen ersten vollständigen Sonatenzyklus studierte Bellucci wichtige Notenquellen aus Beethovens Zeit: Manuskripte, Erstausgaben und frühe Nachdrucke. Das Ergebnis sind frische und aufregend virtuose Aufnahmen, die Beethovens Originalität authentisch erstrahlen lassen.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im November 2015

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 30. Oktober 2015 in den Handel.
Weiterlesen

David Brutti & Filippo Farinelli – Various Composers: Entartete Musik — Works For Alto Saxophone And Piano

Entartete Musik - „Entartete Musik“ - Bild von Voix Etouffées - Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0Die Nationalsozialisten prägten in den 1930er Jahren den Begriff “Entartete Musik” (analog zur „Entarteten Kunst“). „Entartet“ war für sie vor allem die musikalische Moderne, die mit ihrem kosmopolitischen Ansätzen und dem Aufbrechen der Tonalität der rückwärtsgewandten Ideologie und dem bizarr klassizistisch-verklärenden Ästhetik-Empfinden der Nazis widersprach und (selbstredend) Werke von “nicht-arischen” Komponisten (und hier insbesondere die jüdischen), deren Schaffen sie als minderwertig einstuften.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Juni 2014 (Erster Teil)

Brilliant Classics LogoJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Auch dieses Mal informiere ich in meinem Neuheiten-Artikel kurz über alle kommenden Neuheiten. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 6. Juni 2014 in den Handel.

Eine Auswahl der hier vorgestellten Titel wird im Laufe der folgenden Wochen ausführlich im Blog vorgestellt werden.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Januar 2014

Brilliant Classics LogoJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Auch dieses Mal informiere ich in meinem Neuheiten-Artikel kurz über alle kommenden Neuheiten. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 17. Januar 2014 in den Handel.

Eine Auswahl der nun vorgestellten Titel wird im Laufe der folgenden Wochen ausführlich im Blog vorgestellt werden.
Weiterlesen

Heute vor 50 Jahren …

Paul Hindemith, 1923 - Foto vom Hindemith-Institut als Rechteinhaber unter GFDL zur Verfügung gestellt (http://bit.ly/GNU_fdl) or CC-BY-SA-3.0 (http://bit.ly/CCBYSA]Heute vor 50 Jahren, am 28. Dezember 1963, verstarb der deutsche Komponist Paul Hindemith im Alter von 68 Jahren in einem Krankenhaus in Frankfurt am Main an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Er gilt heute als einer der herausragendsten deutschen Komponisten des 20. Jahrhunderts, auch wenn von seiner Musik keine breite Massenwirkung ausgeht, gleich wenn sie in den letzten Jahren durch zahlreiche Neu- und Wiederveröffentlichungen (endlich wieder!) mehr Aufmerksamkeit erhält. Hindemiths unkonventionelle und eklektizistische Musik ist überaus faszinierend: Sie vereint Elemente aus dem Expressionismus, dem Neoklassizismus und sogar dem Jazz zu einer einzigartigen Mischung.
Weiterlesen

Dresdner Philharmonie, Herbert Kegel et al. – Paul Hindemith: Orchestral Music

Paul Hindemith, 1923 - Foto vom Hindemith-Institut als Rechteinhaber unter GFDL zur Verfügung gestellt (http://bit.ly/GNU_fdl) or CC-BY-SA-3.0 (http://bit.ly/CCBYSA]Paul Hindemith (1895-1963) gilt heute als einer der herausragendsten deutschen Komponisten des 20. Jahrhunderts, auch wenn sich seine Musik, zumindest hierzulande, nicht so recht beim breiten Publikum durchsetzen kann, vielleicht weil es Hindemith an so etwas wie einer „Hit-Komposition“ (im Sinne eines allgegenwärtigen Erfolgs à la Ravels ‘Boléro’) fehlt. Dabei ist Hindemiths unkonventionelle und eklektizistische Musik einzigartig und kann auch heute noch faszinieren: Sie vereint Elemente aus dem Expressionismus, dem Neoklassizismus und sogar dem Jazz. In Deutschland von den Nazis verschmäht, erlangte er in seiner US-amerikanischen Wahlheimat Anerkennung und Weltruhm.
Weiterlesen

»Paul Hindemith: Orchestral Music« im Musikblog »The Listener« besprochen

Dresdner Philharmonie, Herbert Kegel u.a.  - Paul Hindemith: Orchestral MusicPaul Hindemith (1895-1963)  unkonventionelle und eklektizistische Musik vereint Elemente aus dem Expressionismus, dem Neoklassizismus und sogar dem Jazz zu einem einzigartigen Stil. In Deutschland von den Nazis verschmäht, erlangte er in seiner US-amerikanischen Wahlheimat Anerkennung und Weltruhm.

Nun ist bei Brilliant Classics eine 5-CD-Box mit einigen Orchesterwerken Paul Hindemiths erschienen. Neben der bekannten Sinfonie „Mathis der Maler“ findet man in der 5-CD-Box auch zahlreiche andere Kompositionen.

Die CD wurde vor einigen Tagen im unabhängigen Musikblog The Listener von Rainer Aschemeier vorgestellt.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im August 2013

Brilliant Classics LogoJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen, umfangreiche Sammelboxen und enzyklopädische Editionen.

Wie jeden Mal möchte ich auch dieses Mal über alle anstehenden Neuheiten im Brilliant-Classics-Programm informieren. Alle in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 9. August 2013 in den Handel.

Eine Auswahl der nun vorgestellten Titel wird im Laufe der folgenden Wochen ausführlich im Blog besprochen werden.
Weiterlesen