Brilliant Classics: Neuheiten im Oktober 2017

Jeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 29. September 2017 im Handel erhältlich.

Wir nennen das Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie.

Beethoven Complete Edition
Various Artists
Epoche: Wiener Klassik | Werkssammlung
Artikelnr. 95510
EAN: 5028421955100
amazon.de | → jpc.de
86-CD

Ludwig van Beethovens Œuvre hat nicht nur die klassische Musik des 19. und 20. Jahrhunderts nachhaltig beeinflusst, seine populären Kompositionen gehören längst zum universellen Kulturerbe. Mit der „Beethoven Complete Edition“ hat jeder Musikfreund die Möglichkeit, das faszinierende Gesamtwerk des Bonner Komponisten in hochwertigen Brilliant-Classics-Eigenproduktionen und Lizenzaufnahmen zu entdecken. Namhafte Interpreten wie Herbert Blomstedt, Alfred Brendel, Helmuth Rilling, Kurt Masur, das Suske Quartett, Klára Würtz und Kristóf Baráti bürgen für zeitlose Interpretationen mit Referenzcharakter.

Die Box umfasst sämtliche Kompositionen Beethovens mit Opuszahl (opp. 1–138) und nahezu alle Werke ohne Opuszahl (WoO).
Im Vergleich zur vorigen Ausgabe von 2013 wurde die Neuauflage noch einmal durch hochwertige Lizenzaufnahmen (bspw. Alfred Brendel mit sämtlichen Klavierkonzerten) aufgewertet.

Antonín Dvořák: Complete String Quartets
Stamitz Quartet
Epoche: Romantik | Kammermusik
Artikelnr. 95498
EAN: 5028421954981
amazon.de | → jpc.de
10-CD

Antonín Dvořáks 14 Streichquartette sind ein geradezu exemplarischer Querschnitt der faszinierenden stilistischen Entwicklung des wohl bedeutendsten tschechischen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Das tschechische Stamitz Quartet nahm in den frühen 1990er Jahren den vollständigen Streichquartett-Zyklus mit viel Sachverstand und einer beeindruckenden Spieltechnik auf. Die Aufnahmen haben auch nach rund 25 Jahren Referenzcharakter und gehören zu den spielerisch und klanglich besten Gesamteinspielungen auf dem Markt. Lange Zeit war die Box vergriffen, nun wird sie endlich wiederveröffentlicht.

Giovanni Gabrieli: Complete Keyboard Music
Roberto Loreggian, Orgel & Cembalo
Epoche: Renaissance/Barock | Orgelmusik · Cembalomusik
Artikelnr. 95345
EAN: 5028421953458
amazon.de | → jpc.de
3-CD

Roberto Loreggian ist einer der besten Organisten und Cembalisten Italiens und ein ausgewiesener Experte für die Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. Vor zwei Jahren widmete sich Loreggian der Musik Andrea Gabrielis, nun legt er eine Gesamtaufnahme der Orgel- und Cembalowerke des Neffens nach: Giovanni Gabrieli (1557–1612). Dieser schrieb an der Nahtstelle von Renaissance und Barock virtuose und spieltechnisch innovative Kanzonen, Ricercari und Fantasias. Loreggian zelebriert die vollendete venezianische Polyphonie Gabrielis auf historischen Instrumenten mit höchster Sorgfalt und Authentizität.

Johann Sebastian Bach: Goldberg Variations (Arr. for Recorder Quintet)
Seldom Sene
Epoche: Barock | Kammermusik
Artikelnr. 95591
EAN: 5028421955919
amazon.de | → jpc.de
CD

Eine ungewöhnliche Neufassung der „Goldberg-Variationen“ kommt vom Blockflötenquintett Seldom Sene. Sie haben Bachs kontrapunktische Musik für fünf Flötenstimmen arrangiert und verstehen es, die Bearbeitung überaus homogen, wie aus einem einzelnen, vielstimmigen Instrument erklingen zu lassen.

Domenico Bartolucci: Chamber Music
Luca Venturi, Violine
Giacomo Scarponi, Violine
Angelo Cicillini, Viola
Ivo Scarponi, Cello
Marco Venturi, Klavier
Epoche: 20. Jahrhundert | Kammermusik
Artikelnr. 95451
EAN: 5028421954516
amazon.de | → jpc.de
CD

Domenico Bartolucci (1917–2013) war Kardinal, Kirchenmusiker, Komponist und jahrelang Leiter des Chors der Sixtinischen Kapelle. Bartoluccis weltliche Musik offenbart eine moderne, neoklassizistisch beeinflusste Klangsprache. Fünf junge italienische Musiker, Luca und Marco Venturi, Giacomo und Ivo Scarponi sowie Angelo Cicillini, musizieren vier der überaus klangschönen Kammerwerke Bartoluccis mit Engagement und großer Spielfreude.

Luigi Boccherini: Arie Accademiche for Soprano and Orchestra
Sandra Pastrana, Sopran
Orchestra dell’Istituto Superiore di Studi Musicali Luigi Boccherini di Lucca, GianPaolo Mazzoli
Epoche: Klassik | Vokalmusik
Artikelnr. 95280
EAN: 5028421952802
amazon.de | → jpc.de
CD

Luigi Boccherini (1743–1805) gehört zu den originellsten und produktivsten Komponisten der Klassik. Sie komponierte nicht nur für das Cello, sondern auch Vokalmusik, darunter (mindestens) 18 Konzertarien nach Texten des berühmten Librettisten Metastasio. Sechs dieser „Arie Accademiche“ hat die Sopranistin Sandra Pastrana mit dem talentierten Jugendorchester des ISSM aus Lucca, Boccherinis Geburtsstadt, neu aufgenommen.

Mario Castelnuovo-Tedesco: Shakespeare Sonnets Op. 125 · 3 Shakespeare Duets Op. 97
Valentina Coladonato, Sopran
Mirko Guadagnini, Tenor
Filippo Bettoschi, Bariton
Genova Vocal Ensemble & Sibi Consoni Accademia Vocale di Genova, Roberta Paraninfo
Claudio Proietti, Klavier
Epoche: 20. Jahrhundert | Vokalmusik
Artikelnr. 95548
EAN: 5028421955483
amazon.de | → jpc.de
2-CD

Nach seiner Flucht vor der faschistischen Repression vertonte Mario Castelnuovo-Tedesco im amerikanischen Exil zwischen 1944 und 1963 nach und nach 32 der 154 Sonette Shakespeares. Eine hochklassige, rein italienische Besetzung legt den betörend schönen Liedzyklus erstmalig als Gesamtaufnahme vor.

Louis-Claude Daquin: Complete Noëls
Adriano Falcioni, Orgel
Epoche: Barock | Weihnachtliche Musik
Artikelnr. 94895
EAN: 5028421948959
amazon.de | → jpc.de
2-CD (Verschoben auf den 3.11.2017)

Louis-Claude Daquin (1694–1772) war ein musikalisches Wunderkind, das bereits nach wenigen Cembalostunden im Alter von sechs Jahren vor Ludwig XIV. auftrat. Später war er Schüler des Hofkomponisten Louis Marchand und wirkte hauptsächlich als Organist am absolutistischen Hof. Daquins Hauptwerk, das „Nouveau Livre de Noëls“ mit Variationen über französische Weihnachtslieder, hat nun Adriano Falcioni an der prächtigen historischen Orgel des Klosters von Gellone vollständig neu eingespielt.

Nikolai Kapustin: Complete Music for Cello and Piano
Duo Perfetto:
Robert Witt, Cello
Clorinda Perfetto, Klavier
Epoche: zeitgenössische Musik | Kammermusik
Artikelnr. 95560
EAN: 5028421955605
amazon.de | → jpc.de
CD

Die höchst originelle Musik des ukrainischen Komponisten Nikolai Kapustin wurde erst nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion entdeckt. Er war einer der ersten sowjetischen Komponisten, die Jazz- und Blues-Elemente mit klassischer Musik verbanden. Das auf Sardinien beheimatete, deutsch-italienische Duo Perfetto hat seine vollständige, stark jazzig eingefärbte virtuose Kammermusik für Klavier und Cello neu aufgenommen.

Various Composers: Music from Argentina for Guitar and Bandoneon
Enea Leone, Gitarre
Roberto Bongianino, Bandoneon
Epoche: 20. Jahrhundert | Kammermusik
Artikelnr. 95527
EAN: 5028421955278
amazon.de | → jpc.de
CD

Der Tango ist zwar nicht das einzige, wohl aber das beherrschende Element in der modernen argentinischen Musik. Enea Leone und Roberto Bongianino haben 27 Kompositionen ausgewählt, die die Entwicklung des Tangos vom verruchten Tanz aus den Hafenvierteln Buenos Aires’ zum sehnsuchtsvollen Soundtrack der Melancholiker weltweit nachzeichnen. Neben Astor Piazzolla erklingen auch Kompositionen von Agustín Fernandez, Javier Cugat Cobain, Enrico Maria Francini & Hector Stamponi, Pedro Laurenz, Aníbal Troilo, Luis Bacalov, Ángel Villoldo, Anselmo Aieta, Cèsar Stroscio, Franco Piersanti, Cátulo González Castillo & Sebastián Piana und Carlos Gardel.

Brilliant Classics: Neuheiten im Juni 2017

Klassikvielfalt mit Entdeckergarantie

CD - Image by Arun Kulshreshtha (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Tonträger sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 9. Juni 2017 im Handel erhältlich.


Die Brilliant Classics-Neuheiten im Juni 2017

Various Composers: Flute Concertos
Various Artists
Epoche: Barock · Klassik · Romantik | konzertante Musik
Artikelnr. 95490
EAN: 5028421954905
amazon.de | → jpc.de
12-CD-Box

Die 12-CD-Box „Flute Concertos“ enthält rund 50 Flötenkonzerte: Von den barocken Meisterwerken von A. Scarlatti und Vivaldi bis zu den tief romantischen Konzerten von Du Puy und Devienne deckt sie die zwei wichtigsten Jahrhunderte des Flötenkonzerts exemplarisch ab. Die Sammlung beinhaltet quasi alle bekannten Werke der Gattung, darunter berühmte Konzerte von C. P. E. Bach und Mozart, Weltersteinspielungen von Quantz sowie einige Raritäten. Erstklassige Interpreten wie Patrick Gallois, Ginevra Petrucci und Federico Maria Sardelli werden von exquisiten Ensembles wie L’Arte dell’Arco, dem Concertgebouw Kamerorkest und Modo Antiquo begleitet.

Ludwig van Beethoven: Complete Piano Sonatas Vol. 1
Giovanni Bellucci
Epoche: Wiener Klassik | Klaviermusik
Artikelnr. 95103
EAN: 5028421951034
amazon.de | → jpc.de
3-CD

Wenn Giovanni Bellucci, Italiens vielleicht brillantester Pianist, sich den Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven (1770–1827) widmet, dann kann man sicher sein, dass es „nicht nur eine weitere Gesamteinspielung“, sondern ganz besondere Aufnahmen werden. Seit Beginn seiner Karriere beschäftigt sich der gebürtiger Römer immer wieder mit Beethoven. Für seinen ersten vollständigen Sonatenzyklus studierte Bellucci wichtige Notenquellen aus Beethovens Zeit: Manuskripte, Erstausgaben und frühe Nachdrucke. Das Ergebnis sind frische und aufregend virtuose Aufnahmen, die Beethovens Originalität authentisch erstrahlen lassen.
Weiterlesen

Various Composers: Stabat Mater

Die Sixtinische Madonna von Raffael aus dem Jahr 1512/1513Die Marienverehrung im katholischen Europa rückte den Text des mittelalterlichen Gedichts „Stabat mater dolorosa“ nach und nach in den Mittelpunkt der Musik. Die Mutterliebe zu Gottes Sohn symbolisierte für die Gläubigen eine Verbindung zwischen dem Göttlichen und dem Irdischen. Seit der Renaissance vertonten zahlreichen Komponisten, zunächst in Italien und Spanien, bald schon aus ganz Europa, das Gedicht (dessen Autorschaft bis heute ungeklärt ist) über den Schmerz der Mutter Jesu um ihren gekreuzigten Sohn.

Neben der Totenmesse „Requiem“ ist das „Stabat mater“ bis heute der am häufigsten vertonte religiöse Text.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im März 2015

Brilliant Classics Logo 500pxJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. In diesem Artikel informiere ich kurz über alle kommenden Neuheiten.

Sämtliche in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 27. Februar 2015 in den Handel.

Telemann EditionGeorg Philipp Telemann: Telemann Edition
Various Artists
Epoche: Barock | Werkssammlung
Brilliant Classics 95150 (50CD)
amazon.de | → jpc.de
EAN: 5028421951508

Die Neuausgabe der „Telemann Edition“ ist eine gute Gelegenheit, das Werk von Georg Philipp Telemann (1681-1767)  in exzellenten, fast ausnahmslos historisch-informierten Aufführungen kennenzulernen. Sie enthält einen umfassenden, repräsentativen Querschnitt aus dem immensen Œuvre des Magdeburger Komponisten. Dafür wurde die ursprüngliche erste Ausgabe der Edition (aus dem Jahre 2010) gründlichst überarbeitet und großzügig erweitert. Aufgeteilt in drei Sektionen – Instrumentalmusik, Musik für Tasteninstrumente und Chor-, Vokal- und dramatische Werke – enthält die Box Einspielungen von ausgewiesenen Alte-Musik-Fachleuten wie Federico Guglielmo, Roberto Loreggian, der Musica ad Rhenum unter Jed Wentz, der Musica Amphion unter Pieter‐Jan Belder, dem Collegium Instrumentale Brugense unter Patrick Peire, dem Ensemble Cordia unter Stefano Veggetti und vielen anderen. Die Edition beinhaltet Telemanns vollständige Tafelmusik, Ouvertüren, Konzerte, Sonaten, Fantasias, Fugen, Oratorien, geistliche und weltliche Kantaten und die Oper „Pimpinone“. Mit ihren 50 CDs ist die „Telemann Edition“ von Brilliant Classics die mit Abstand umfangreichste Werksammlung dieser Art, die bis dato veröffentlicht wurde.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im Mai 2013 – 1. Teil

Brilliant Classics LogoJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen, umfangreiche Sammelboxen und enzyklopädische Editionen.

Wie jeden Monat möchte ich auch dieses Mal über alle kommenden Neuheiten im Brilliant-Classics-Programm informieren. Alle in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 26. April 2013 in den Handel.

Eine Auswahl der nun vorgestellten Titel wird im Laufe der folgenden Wochen ausführlich im Blog vorgestellt werden.
Weiterlesen

»Boccherini Edition« bei klassik.com besprochen

Boccherini Edition - Brilliant ClassicsBei Brilliant Classics ist vor einigen Wochen die bisher umfangreichste Sammlung von Aufnahmen des italienischen Komponisten Luigi Boccherini (1743–1805) erschienen. Eine Sammlung mit der Musik des „Individualisten unter den Komponisten des 18. Jahrhunderts“ war offenbar längst überfällig: Musikfreunde und Kritiker geben ein durchweg positives Feedback zur Boccherini Edition, die auf 37 CDs einen umfangreichen, repräsentativen Querschnitt aus dem Œuvre des toskanischen Cellisten und Komponisten bietet.

Die Box wurde nun von Christan Starke sehr ausführlich im unabhängigen Musikmagazin klassik.com vorgestellt, der sich die einzelnen Sektionen der Box (Sinfonien, Cellokonzerte, Cellosonaten, Streichquartette, sonstige Kammermusik, Stabat Mater) in einzelnen vorstellt.
Weiterlesen

»Boccherini Edition« bei NDR Kultur vorgestellt

Bei Brilliant Classics ist gerade die bisher umfangreichste Sammlung von Aufnahmen des italienischen Komponisten Luigi Boccherini (1743–1805) erschienen. Der Individualist unter den Komponisten des 18. Jahrhunderts wurde lange Zeit »Haydns Ehefrau« diffamiert und sein nicht unerheblicher Anteil an der Entwicklung der klassischen Sinfonie wurde schlichtweg geleugnet (alles Relevante musste von den drei Kronen der Wiener Klassik stammen). Heutzutage erlebt seine charmant-galante und erstaunlich zeitlose Musik eine regelrechte Renaissance. Die Zeit für eine umfangreiche, repräsentative enzyklopädische Sammlung wie die Boccherini Edition hätte kaum besser gewählt sein können und sie weckt nicht nur bei den Musikfreunden, sondern auch bei den Kritikern Interesse.

Nach einer sehr ausführlichen Besprechung im bekannten Musik-Blog The Listener von Rainer Aschemeier wurde die 37-CD-Box nun sogar beim norddeutschen Radiosender NDR Kultur vom Redakteur Jan Ritterstaedt vorgestellt.
Weiterlesen

Fehler bei der Nummerierung der CDs in der Boccherini Edition

Boccherini Edition - Brilliant ClassicsIch habe es bereits in meiner Besprechung der Veröffentlichung besprochen, aber hier noch einmal als separate Meldung, für alle, die im Internet nach ‚Hilfe‘ suchen:

Leider hat sich bei der Nummerierung der CDs in der Boccherini Edition der Fehlerteufel eingeschlichen. Glücklicherweise ‚fehlt‘ keine Aufnahme und das Problem lässt sich leicht beheben.
Weiterlesen

Various: Boccherini Edition – Umfassender Überblick über Luigi Boccherinis Werk

Luigi BoccheriniDer in Lucca (Toskana) geborene Cellist und Komponist Luigi Boccherini (1743–1805) war einer der bekanntesten Künstlerpersönlichkeiten in der ansonsten deutsch-österreichisch dominierten Klassik. Wie zahlreiche andere Musiker jener Epoche lebte und arbeitete er im Laufe seiner Karriere an den unterschiedlichsten Orten Europas: Nach ersten Erfahrungen als Cellist in seiner Heimatstadt war er bereits als 13-Jähriger zeitweise in Wien als Musiker am Theater beschäftigt. Einige Jahre später sollten hier seine ersten Kompositionen entstehen. Bei einem Kurzaufenthalt in Paris nahm seine Karriere eine entscheidende Wendung: In der europäischen Hauptstadt des Notendrucks wurden mehrere seiner Kompositionen erstmalig verlegt, von hier aus traten sie ihren Siegeszug durch ganz Europa an. Der Ruhm dieser Werke brachte ihn 1768 schließlich nach Spanien, wo er zunächst für eine italienische Opernkompanie, bald aber schon in verschiedenen Positionen am spanischen Königshof sein Auskommen fand. Anders als bei vielen anderen Komponisten seiner Zeit, hatten Boccherinis Werke einen spezifisch individuellen Charakter. Seine Stücke waren auf bemerkenswerte Weise frei von Einflüssen anderer Komponisten und Moden.
Weiterlesen

Brilliant Classics: Neuheiten im September 2012

Brilliant Classics LogoJeden Monat erscheinen bei Brilliant Classics hochkarätige Neuproduktionen, interessante Wiederveröffentlichungen, Lizenzaufnahmen und enzyklopädische Sammler-Editionen. Wie jeden Monat möchte ich auch dieses Mal über alle kommenden Neuheiten im Brilliant-Classics-Programm informieren. Alle in diesem Artikel vorgestellten Titel kommen am 31. August 2012 in den Handel.

Einen Teil der hier vorgestellten Titel werde ich dann im Laufe der folgenden Wochen noch genauer unter die Lupe nehmen.
Weiterlesen